Datenschutz-Grundverordnung

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 25.05.2018 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung, kurz EU-DSGVO, endgültig in Kraft. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Deshalb verarbeiten wir diese Daten unserer Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten sowie Geschäftspartner in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

 

Zwecks Kontaktaufnahme und zur Vertragserfüllung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung haben wir in unserem EDV-System Ihren Namen sowie Ihre beruflichen Kontaktdaten gespeichert.

 

Da es sich bei der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten im oben genannten Sinne um eine Verarbeitung personenbezogener Daten handelt, möchten wir Ihnen heute versichern, dass wir selbstverständlich Ihre Daten vertraulich behandeln und nur an Dritte weitergeben, wenn dies für eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung (z.B. Transporte, Postsendungen) erforderlich ist.

 

Die für die Geschäftsbeziehung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. C DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

Außerdem möchten wir Sie auf Ihre folgende Rechte aufmerksam machen:

 

-              Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

-              Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

-              Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

-              Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ohr GmbH & Co. KG